Mythos Elektrizität. Sie ist unsichtbar und ihre Wirkungsweise rätselhaft. Magie? Oder doch das Ergebnis des technischen Fortschritts.  Der französische Schriftsteller Jules Verne propagierte als einer der ersten, wie konnte es anders sein, die Elektrizität als Energieform der Zukunft. In seinem 1874 erschienenen Roman „20.000 Meilen unter dem Meer“ schrieb er: „Es gibt eine mächtige, leicht zu beherrschende und jederzeit verfügbare Energie, die sich für alle Zwecke einsetzen lässt und das Leben hier an Bord bestimmt. Sie erfüllt alle Bedürfnisse, sorgt dafür, dass ich Licht habe, dass mir warm ist und dass meine mechanischen Geräte funktionieren. Diese Energie ist die Elektrizität.“ Als einer der Begründer der Science-Fiction-Literatur nahm Jules Verne in seinen Büchern, mit viel wissenschaftlicher und technischer Intuition, so manch später realisierte Entwicklung vorweg. Wenn wir heute - 140 Jahre danach - Vernes Texte lesen, dann finden sie kaum eine besondere Beachtung beim Leser. Was damals als Fiktion belächelt wurde entspricht heute einer Standard- Elektroinstallation. Im 21. Jahrhundert ist Elektrizität unentbehrlich geworden, sie hat unsere Welt so stark verändert wie kaum eine andere neuzeitliche Entwicklung. Ohne sich dessen wirklich bewusst zu sein, gehört der Umgang mit elektrischem Strom ganz selbstverständlich zum Alltag. Die Energie- und Gebäudetechnik ist damit einer der Berufe mit der größten Veränderung im Berufsbild. Unser Aufgabengebiet ist enorm gewachsen und heute komplexer als je zuvor. Professionell ausgeführte Arbeit ist entweder leidenschaftlich oder langweilig und das Ergebnis nur so gut wie der eigene Antrieb. Wer leidenschaftlich arbeitet, tut dies nicht aus Zwang oder Pflicht, sondern aus echter Begeisterung. Der Pioniergeist von damals lebt weiter. Auch wenn der Mythos um die Elektrizität längst enträtselt ist, übt sie auf uns immer noch eine ungebrochene Begeisterung aus. Der gleiche Ehrgeiz einstiger Technikpioniere ist heute die stetige Leidenschaft für unsere Arbeit.
»Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen, Elektro-Raub GbR – Die E-Handwerker. finde ihn...« Thomas Alva Edison Das E-Handwerk ist...   unsere größte Leidenschaft.
Copyright © 2015 Elektro Raub GbR.
Elektro Raub GbR Friedrich-Engels-Straße 9 99086 Erfurt Deutschland - Thüringen Telefon: +49(0)361 2601838 E-Mail: info@elektro-raub.de
Elektro Raub GbR Erfurt Nach Oben Nach Oben
Firmenlogo der Elektro Raub GbR